Travel News Israel

Category:
  • Travel News

Description

Wir pflegen als Agentur seit Jahrzehnten Beziehungen und Freundschaften sowohl auf der jüdischen wie auch auf der palästinensischen Seite. Der Angriff der Hamas am 7. Oktober 2023 war ein Schock. Wir spüren bei unseren Freunden in der Region: Trauer, Angst, Misstrauen – und viel Unsicherheit bezüglich der nächsten Monate. Unsere Gedanken und Gebete sind bei allen Menschen in dieser Region.

Als Agentur haben wir folgenden Entscheid gefasst: wir wollen nicht so schnell wie möglich wieder Reisen – sondern so sicher wie möglich! Reisen ist für uns mehr als einfach ein «Geschäft». Wir möchten ein Gefühl für den Nahen Osten vermitteln, Geschichte zugänglich machen und unsere Liebe zum Orient mit unseren Gästen teilen. Das ist aktuell in Israel nicht möglich. Auch wird seit Samstag, 7. Oktober 2023 bis auf Weiteres von von touristischen und nicht dringenden Reisen nach Israel abgeraten. Andererseits sehen wir einen Auftrag darin, mit unseren Partnern in Israel wieder Touristen ins Land zu bringen und so Arbeitsplätze zu erhalten.

Wir gehen davon aus, dass sich der Konflikt noch über Wochen hinziehen wird. Viele Fragen bezüglich dem Gaza-Streifen und der Westbank wurden aktuell nicht politisch diskutiert. Sicher ist für uns als Agentur: Bis Ende März bieten wir keine Reisen nach Israel an. Bezüglich dem Frühlingsgeschäft (April – Juni) sind wir aktuell zurückhaltend, müssen hier aber die nächsten Wochen abwarten, um eine seriöse Entscheidung zu treffen. Wir sind aber optimistisch, dass ab Sommer 2024 wieder ein sicheres und entspanntes Reisen in Israel möglich sein wird. Aktuell klären wir direkt mit allen Gruppen und ihren Gruppenleitern ab, ob die Reisen verschoben werden oder ob an einer Durchführung festgehalten wird. Wir kommunizieren diesbezüglich direkt mit den bereits angemeldeten Gästen.